Skip to main content

Gestern waren die Schüler des 7. Jahrgangs zu Gast im Schacht III in Bergkamen-Rünthe. Geladen haben die Bundesagentur für Arbeit, das Übergangsmanagement Schule/Beruf der Stadt Lünen, der Kreis Unna und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, um die 7.-Klässler zum ersten Mal an das weite Feld der Berufsorientierung heranzuführen. An insgesamt sieben Stationen unternahmen sie eine Reise zu unterschiedlichen Handlungsfeldern, die sie erproben konnten, um ihre besonderen Stärken und dazu passende Berufsbereiche zu ermitteln. Das Projekt „Komm auf Tour“ soll so auf spielerische Weise sichtbar machen, dass die Berufswahlorientierung zunächst immer mit der Wahrnehmung der persönlichen Stärken beginnen sollte. Nähere Informationen zum Projekt:
Komm auf Tour