Beratungslehrer

An der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Lünen gibt es für die Jahrgänge 5 bis 10 zwei Beratungslehrer:

Frau Sarah Mallitzky (zuständig für Jg. 5 bis 7) und Herrn Wolfgang Oehler (zuständig für Jg. 8 bis 10).

Der Schwerpunkt ihrer Arbeit ist es, Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrerinnen und Lehrern mit präventiven und fördernden Maßnahmen darin zu unterstützen, erfolgreiches Lernen zu ermöglichen.

Die individuellen Möglichkeiten jedes Einzelnen, die Förderung von besonderer Lernbegabung aber auch die Unterstützung bei der Suche nach Lösungen zur Bewältigung von Problemen stehen dabei im Zentrum der Arbeit.

Eine weitere Aufgabe liegt insbesondere für die älteren Schüler und Schülerinnen in der Vorbereitung des Übergangs in weitere Bildungsgänge und ins Berufsleben.

Kontakte zu außerschulischen Einrichtungen unterstützen die Arbeit.

Die Arbeit der Beratungslehrer ist verzahnt mit der Arbeit des Beratungsteams der Sekundarstufe I, dem sie beide angehören.

Sarah Mallitzky
Tel: 02306/30623-15
abt5-7@kkg-luenen.de
Raum im Flur vor LZ 2

Wolfgang Oehler
Tel: 02306/30623-20
abt8-10@kkg-luenen.de
Raum im Flur vor LZ 2

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit stellt im Schulalltag einen wichtigen Stütz- und Anlaufpunkt für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer dar.
Sie bildet eine wesentliche Schnittstelle zur Jugendhilfe, außerschulischen Einrichtungen, LehrerInnen, Eltern und Erziehungsberechtigten, als vertrauenswürdiger
und verlässlicher Ansprechpartner in allen schulischen und nichtschulischen Lebenssituationen.
In dem Prozess der Entwicklung, über die Pubertät bis zum jungen Erwachsenen, knüpfen wir als SchulsozialarbeiterInnen an und möchten unsere SchülerInnen auf diesem Weg begleiten.
Wir zeigen ihnen ihre Kompetenzen auf, fördern persönliches als auch soziales Miteinander und bieten ihnen und den Erziehungsberechtigten Hilfe bei der Erarbeitung möglicher Lösungsstrategien an.

Unsere Einsatzbereiche
– Einzelfallhilfe
– Krisenintervention
– Mediation in Konfliktsituationen (SuS/SuS, SuS/Lehrer)
– Intensive Arbeit mit Eltern bzw. Erziehungsberechtigten
– Kooperation mit verschiedenen Einrichtungen z.B Beratungsstellen,
Jugendämtern, schulpsychologischer Dienst, Therapeuten, therapeutischen Einrichtungen
– Unterstützung bei der Berufsorientierung (Zusammenarbeit mit der Jugendberufshilfe, Agentur für Arbeit)
– Betreuung und Begleitung der SchülerInnen der Projektklasse
– Zusammenarbeit mit dem Ganztag (z.B. Arbeitsgemeinschaften, Käthe Café)
– Regelmäßiger Austausch mit den KlassenlehrerInnen, Familiensystemen/Bezugssystemen
– Mitarbeit im Pädagogischen Zentrum/ Trainingsraum
– Präventionsarbeit (Klassenrat)

 

Unsere Ziele
– Schulsozialarbeit unterstützt SchülerInnen, Eltern, Erziehungsberechtigte sowie LehrerInnen in Krisen bzw. zeitnah bei der Bewältigung einer konfliktbehafteten Situation
– Schulsozialarbeit arbeitet mit LehrerInnen auf einer Basis von Aktzeptanz und gegenseitigem
Vertrauen eng zusammen
– Durch die Mitarbeit und Einführung des Klassenrats wird die Klassengemeinschaft gestärkt.
Die Schüler werden in ihrer Kommunikationsfähigkeit unterstützt. Sie lernen so, wie Diskussions- und
Entscheidungsprozesse funktionieren und entwickeln Strategien, Konflikte gewaltfrei zu lösen.

Die Gespräche mit Frau
Hernig und Herrn Nagel
sind vertraulich und unterliegen
der Schweigepflicht,
auch den Eltern und den
LehrerInnen gegenüber.

So erreichen Sie uns:

Andrea Hernig
Tel: 02306/30623-38
andrea.hernig@kkg-luenen.de
Raum gegenüber LZ 2

Ulrich Nagel
Tel:02306/30623-23
kkg-sozialarbeit@gmx.de
Raum neben Käthe Café