Zwei kleine Abschlussfeiern im 10. Jahrgang
 
Die Corona-Schutzverordnungen ließen es leider nicht anders zu: Unsere Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs wurden heute von ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern, der Elternvertreterin Frau Kleine und vom Schulleiter Herrn Bauhus in unserem Käthe-Forum in zwei getrennten Gruppen verabschiedet.
Es war außerdem das erste Mal in der Geschichte der Schule, dass die Eltern der Schülerinnen und Schüler bei der Zeugnisübergabe nicht anwesend sein durften – manche empfingen dann aber zumindest nach der Feier ihre Kinder auf dem Schulhof und gratulierten zu den überdurchschnittlichen Abschlüssen:
Wie Herr Bauhus in seiner Rede hervorhob, war dieser 10. Jahrgang ein außergewöhnlicher, denn der weit größte Teil begann seine Laufbahn an der KKG mit einer Hauptschulempfehlung.
Tatsächlich ist es etwa 60% der Schülerinnen und Schüler sechs Jahre später gelungen, einen Realschulabschluss zu absolvieren – etwa 30% schafften sogar die Qualifikation für den Besuch der Gymnasialen Oberstufe.
 
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg auf euren weiteren Wegen!