Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl an der GSG

By 7. September 2017Allgemein

Gestern war die Geschwister-Scholl-Gesamtschule Gastgeberin der Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl 2017, nachdem im Frühjahr zur Landtagswahl unsere KKG zwecks Meinungsbildung und Motivation mit den lokalen Kandidaten eingeladen hatte.
Auch für diese Podiumsdiskussion hatten die Schüler beider Oberstufen wieder einige Fragen an die Kandidaten vorbereitet. So ging es z.B. um die Frage, ab welchem Alter der Wähler in Deutschland zur Wahl des Bundestags berechtigt sein soll. Hier tat sich ein breites Spektrum von 14 (Die Piraten) bis 18 Jahren auf (FDP).
Weitere Fragen sprachen u.a. den Lobbyismus, zu dem es eine sehr rege Diskussion unter den Kandidaten gab, und die Sicherheit der Renten (Rentensysteme) in Deutschland an.

Auch wir möchten uns gerne dem Aufruf des Schulleiters der GSG anschließen, der in seiner Begrüßung den Bundestagspräsidenten Norbert Lammert zitierte: „Die Demokratie steht und fällt mit dem Engagement der Bürger“ – ihr solltet euer demokratisches Recht, wählen zu dürfen, „so ernst nehmen, wie es ist.“

(Fotos: Volker Krieger)

Leave a Reply